ABO-STORAGE
ABO-STORAGE

ExaGrid unterstützt Veritas OpenStorage (OST)

Die vorgeschlagene Lösung bietet Flexibilität durch die Unterstützung von Backup-Lösungen für physische und virtuelle Server, sowie für Datenbank-Dumps. Die aktuell unterstützten Backup-Anwendungen finden Sie hier:
www.exagrid.com/exagrid-products/supported-backup-applications

Veritas OST


SPEZIFISCHE INTEGRATIONEN  

Heute: Veritas OpenStorage (OST)

ExaGrid unterstützt die Standardprotokolle CIFS und NFS, aber wir haben auch spezifische Integration mit Oracle RMAN, Veritas OST und Veeam Data Mover.

 

 

Veritas OpenStorage

 

NetBackup-Benutzer können die Veritas OpenStorage API-Unterstützung nutzen. Diese Integration bietet Kunden eine schnellere, leistungsfähigere und einfacher zu verwaltende Lösung.  

Diese nahtlose Integration zwischen NetBackup und der ExaGrid Appliance bietet:

  • Einheitliche Sicherungssteuerung über die NetBackup-Verwaltungskonsole. NetBackup kann mehrere ExaGrid-Systeme (lokal und remote) integrieren und die Replikation von Backup-Daten von einem ExaGrid-System zu einem anderen verfolgen.
  • Reduzierte Backup-Zeitfenster mit „OpenStorage Data Transfer Optimization“ in Kombination mit Netbackup-Medienserver-Lastenausgleich und ExaGrid.
  • Vereinfachtes Disaster Recovery mit der Möglichkeit, replizierte Daten von einem externen ExaGrid-System über die NetBackup-Konsole wiederherzustellen.   

 

Eine Integration mit NetBackup "Storage Lifecycle Policies“ ermöglicht es NetBackup, die Duplizierung von Sicherungskopien zwischen lokalen Exagrid-systemen, remote Exagrid-systemen und Bandsystemen zu verwalten.  

Mit der „Automatic Image Replication“ (AIR) von NetBackup können lokale und Remote-ExaGrid-Systeme zu verschiedenen NetBackup-Domänen gehören.      

 

Veritas Automatic Image Replication (AIR)  

AIR verwaltet automatisch die Replikation eines deduplizierten Backup-Images von einer NetBackup-Domäne zu einer anderen. Diese Funktion bietet eine schnelle, skalierbare Desaster Recovery, da Backup-Images für die sofortige Wiederherstellung aus jeder Domäne verfügbar sind und weniger Speicherplatz und Bandbreite beanspruchen.  

Im Gegensatz zu herkömmlichen Replikationslösungen, bei denen die Quelle und die Ziele mithilfe von Remote-Mirroring synchronisiert werden, ermöglicht die OST- und AIR-Integration eine unabhängige Kontrolle der Aufbewahrungsstufen auf Quell- und Zielebene.

AIR unterstützt automatisch die Replikation eines deduplizierten Backup-Images von einer NetBackup-Master-Server-Domäne zu einer anderen. Diese Funktion ermöglicht eine schnelle, skalierbare Notfallwiederherstellung, da Backup-Images für die sofortige Wiederherstellung von jeder Domäne oder jedem globalen Standort mit reduziertem Speicherbedarf und geringerer Bandbreite verfügbar sind.


Newsletter

Mit unseren Newsletter sind Sie
jederzeit bestens informiert.